Sie befinden sich hier: Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr ist der Grundstein, auf den man in der Zukunft bauen kann!

Der Trend der letzten Jahre

Der Trend der letzten Jahre, wonach immer mehr Jugendliche ihre Freizeit in der Feuerwehr verbracht haben, war nicht zu übersehen. Die Faszination um die roten Fahrzeuge mit Blaulicht hat unserer schnelllebigen Zeit fast standgehalten. Bei der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Michael wurde im Jahre 1995 eine Jugendgruppe gegründet, aus der bisher 25 Feuerwehrmänner in den aktiven Feuerwehrdienst übernommen wurden. Leider musste diese Jugendarbeit zur Zeit ausgesetzt werden, denn der Computer und diverse andere Aktivitäten der jungen Leute übernehmen im gleichnamigen Zeitalter immer mehr die Oberhand und es besteht bereits ein deutlich spürbarer Rückgang an interessierten Jungendlichen.

Was macht die Jugendfeuerwehr?

Jugendliche sind ehrgeizig, haben Spaß, lernen exaktes Arbeiten, sind teamfähig, schulen sich in der Ersten Hilfe, halten Disziplin und pflegen die Gemeinschaft.

Ausbildung und aktive Freizeitgestaltung

Obwohl die Ausbildung innerhalb der Feuerwehrjugend sehr wissenswert und sehr abwechslungsreich ist (eine vereinfachte Grundausbildung, Gerätelehre, die Vorbereitung für und die Teilnahme an diversen Wettkämpfen und Wissenstests mit Jugendgruppen anderen Feuerwehren), eine weitere Freizeitbeschäftigung in Form von Exkursionen, spielerische und sportliche Betätigung sowie Jugendlager in den Sommerferien geboten wird, finden viele Jugendliche nicht den Weg zur Feuerwehr. In einem solchen Feuerwehrjugendlager z.B., welches den Höhepunkt in einem Feuerwehrjahr darstellt, wird die Gemeinschaft und Kameradschaft zwischen den Jugendlichen gefördert, aus denen dann vielleicht neue Freundschaften entstehen. Die Praxis besteht weiters aus diversen Übungen mit Geräten der Feuerwehr. Die Befähigung zum Feuerwehrdienst wird durch den Erwerb des Feuerwehrjugendabzeichens in Bronze und Silber bei den Wettkämpfen erbracht.

 

Für die Arbeit mit Jugendlichen stehen eigens an der Landesfeuerwehrschule ausgebildete Betreuer zur Verfügung. Diese verfügen neben ihrer feuerwehrtechnischen Ausbildung auch über die notwendige charakterliche, persönliche und pädagogische Eignung. Das Ziel ist es die Jugend wieder zu einem fixen Bestandteil einer tragenden Säule wie es die Feuerwehr im gesellschaftlichen Leben eines Ortes ist zu machen, um auch weiterhin uneigennützige und hilfsbereite Menschen heranzubilden, die für den Dienst am Nächsten zur Verfügung stehen.

Mitglieder der Jugendfeuerwehr

JF
Bauer Anika
JF
Bulant Jana
JF
Kulovics Anna
JF
Radosztics Mark
JF
Walits Flada
JF
Weisz Christian

Wie komme ich zur Jugendfeuerwehr?

Grisu will Feuerwehrmann werden. Willst auch Du Feuerwehrmann(frau) werden?

Feuerwehrjugend hat Zukunft!

Melde dich per E-mail oder rufe das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Sankt Michael an. Der Beitritt zur Feuerwehrjugend ist ab dem 10. Lebensjahr möglich. Wir werden uns dann sofort mit dir und deinen Eltern in Verbindung setzen und dich zur nächsten Jugendfeuerwehr-Übung einladen!

  • Datum | Uhrzeit
  • Unsere Freizeit
    für Ihre Sicherheit
  • Auch Mädchen kommen
    zur Jugendfeuerwehr