Sie befinden sich hier: Verhalten im Brandfalle

Was tun im Brandfalle?

Anhalt für Verhaltensregeln im Brandfalle

1. Ruhe bewahren!

2. Verständigen sie sofort die Feuerwehr über den Notruf 122!

3. Retten

Retten Sie gefährdete Personen aus den Gefahrenbereichen, vergessen Sie jedoch nicht auf Ihre eigene Sicherheit!

Wenn Sie flüchten können:

  • Versuchen Sie die Türen zwischen Ihnen und dem Brandraum zu schließen!
  • Mitbewohner verständigen
  • Fenster von Fluchtwegen (Stiegen, Gängen) öffnen
  • Räume, die verqualmt sind, gebückt oder kriechend verlassen
  • Verlassen Sie das Gebäude unter Berücksichtigung der Fluchtwege! Benutzen Sie niemals die Aufzüge dazu! Warnen Sie die anderen Personen vor den Gefahren!
  • Eintreffen der Feuerwehr abwarten
  • Information, die wichtig sind (z.B. vermisste oder eingeschlossene Personen) weitergeben

Wenn Sie vom Brand eingeschlossen sind:

  • Vom Brandherd entfernen
  • Türen zwischen sich und Brandherd schließen; Türritzen abdichten
  • Erst jetzt Fenster öffnen
  • Rufen, winken, um Hilfe telefonieren
  • Rettung durch die Feuerwehr abwarten

4. Löschen

In Brand geratene Kleidung löschen sie indem sie die Flammen mittels Decken oder Jacken (Achtung: verwenden Sie keine Kunststoffmaterialien!) ersticken. Warten sie auf das Eintreffen der Feuerwehr und weisen Sie den Einsatzleiter ein! Geben Sie ihm besondere Gefahren (Gasflaschen, Lager mit brennbaren Stoffen, usw.) bekannt! Helfen Sie den Einsatzkräften mit Ihren Orts- und Personenkenntnissen!

Brandbekämpfung

Um Brände wirkungsvoll bekämpfen zu können ist es notwendig zu wissen mit welcher Brandklasse man es zu tun hat. Nach dieser Brandklasse richtet sich das Löschmittel. Nicht jeder Brand kann mit jedem Löschmittel bekämpft werden. Wir wollen Ihnen hier einen kleinen Überblick geben.

Brandklasse A

Brände fester Stoffe, die unter Glutbildung verbrennen, z.B. Holz, Papier, Stroh, Textilien, ...

 

Brandklasse B

Brände von flüssigen oder flüssig werdenden Stoffen, z.B. Benzin, Öle, Fette, Lacke, ...

 

Brandklasse C

Brände von Gasen, z.B. Methan, Propan, Wasserstoff, ...

 

Brandklasse D

Bränden von Metallen, z.B. Aluminium, Magnesium, ...

 

Brandklasse F

Brände von Speiseölen und -fetten in Kücheneinrichtungen (eigene tragbare Feuerlöschgeräte)

 

Brandschutz bzw. Brandverhütung

Hier finden sie ein Merkheft mit einer umfangreichen Auflistung von Maßnahmen zum vorbeugenden Brandschutz und zur Brandverhütung, sowie Hinweise zur Handhabung eines Feuerlöschers und die Sirenensignale.

Massnahmen zur Brandverhütung

Der richtige Einsatz des Feuerlöschers bei der Brandbekämpfung

Warn- und Alarmsignale im Katastrophenfall

  • Datum | Uhrzeit
  • Unsere Freizeit
    für Ihre Sicherheit